Spezielle Spendenwünsche, Unfreundlichkeit oder Probleme der Erreichbarkeit?

Kann ich ein Foto von meiner Spendentätigkeit machen lassen? Ja, wenn Spenden im Tierheim ankommen, und der Spender oder die Spenderin wünscht ein Foto, kommen wir diesem Wunsch natürlich gerne nach. 

Einzige Ausnahme: Bei dringenden Angelegenheiten, betreffend unserer Tiere, geben wir immer diesen den Vorzug. Deshalb können wir leider nicht jede Spende persönlich in Empfang nehmen! Aufgrund  Personalmangels, denn „Tierpflege geht vor Büroarbeit“, können wir auch nicht allen geschätzten und spendablen Menschen mit einem großen Herz für Tiere direkt vor Ort oder hinterher schriftlich für ihre Großzügigkeit danken. In diesem Fall legen Sie bitte Ihre geschätzte Geldspende in die Spenderbox (rechts neben dem Tor), und ihre geschätzte Sachspende in die entsprechende Box direkt vor dem Tor. 

Unfreundlichkeit: Der Tierheim–Alltag ist oftmals sehr hart, was dieses Verhalten zwar nicht rechtfertigt, jedoch unser manchmal unangemessenes Verhalten erklären soll, da wir auch nur Menschen sind, denen das Tierleid an gewissen Tagen an die Grenze des Erträglichen geht, vor allem wenn wieder einmal sehr viele Tiere, in unwürdigsten Zuständen, bei uns quasi „entsorgt“ werden. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis & Entschuldigung, wenn Ihnen nicht jene Wertschätzung geboten wurde, die Ihnen als  Spender/-in oder sogar langjährige/r Helfer/-in gebührt! 

Wir schätzen jeden einzelnen Menschen, der sich die Mühe macht, mit einer Spende zu uns zu kommen, oder uns mit einer anderen Hilfeleistung einmalig oder immer wieder aufs Neue beschenkt, und möchten uns hiermit für all Ihre großzügigen Gesten ganz herzlich bedanken!